Nanokristalline und Amorph2019-01-29T11:06:53+00:00

Nanokristalline und Amorph

Nanokristalline

Tommy Invest Electronic GmbH liefert Induktiv Komponenten mit Nanokristal Kernen.Da die elektronischen Geräte an immer höheren Frequenzen und Temperaturen funktionieren, wird die Anwendung von neuen Stoffen für passive Elemente notwendig. Besonders im Falle der induktiven Elemente sind es die magnetischen Nanokomposite, die diese Ansprüche erfüllen können. Die Metall-Metall Nanokomposite funktionieren bis zu 10 MHz und die Metall-Isolator Nanokomposite können bis zur Grenzfrequenz der Ferromagnetischen Resonanz (einige GHz) verwendet werden.

Zurzeit bietet unsere Firma nur Metall-Metall Nanokomposite. Diese Nanokomposite sind Nanokristall-Legierungen, die durch die Wärmebehandlung einer Vorlegierung hergestellt werden, die durch Schnellkühlung entsteht und eine amorphe Struktur aufweist. Die Amorphbänder können in einer Breite von 4-20 mm hergestellt werden. Die breiteren Kerne werden durch das Aneinanderreihen kleinerer Kerne gefertigt.

Durch eine Wärmebehandlung im magnetischen Raum kann die Permeabilität zwischen 25 000 und 90 000 geändert werden, wobei im Falle einer Wärmebehandlung unter mechanischer Spannung die Permeabilität sogar unter den Wert von 200 abgedrückt werden kann, so dass der Bereich zwischen 200-1000 überwunden wird, der für Eisenpulverkerne nicht mehr zugänglich ist. Die Kerne mit einer linearen Magnetisierungskennlinie und niedriger Permeabilität eignen sich besonders gut für die Herstellung von Sperrwandler-Schaltnetzteilen und Strommesser. Die Frequenzgrenze, die durch die Frequenzabhängigkeit des Imaginärteils der Permeabilität festgestellt werden kann, liegt zwischen 10 MHz und einigen KHz, wobei die statische relative Permeabilität durch verschiedene Wärmebehandlungen im Magnetfeld und unter mechanischer Spannung zwischen 200 und 100 000 geändert wird. Es ist wichtig hervorzuheben, dass bei solchen Behandlungen die Koerzivität unter 5 A/m bleibt.

Wir sind in der Lage, verschiedene Kerne für EMC zu entwickeln, deren Durchmesser zwischen 10-100 mm und deren Gewicht zwischen 4-300 Gramm variiert.

Wir produzieren auch Stromkompensierte Drosseln mit einer Phase oder drei Phasen, deren Eigenschaften besser sind, als die, der bisher angewandten Mn-Zn Ferrite. Diese Drosseln werden in Klimaanlagen, Inverter, Schwei-maschinen, Personalcomputern, verschiedenen medizinischen und Netzwerk-Anlagen und auf zahlreichen anderen Gebieten angewandt.

Wir lassen kleine, röhrenförmige Induktionskerne mit gro-er Permeabilität herstellen (Magnetperlen), die an den Sockel von elektronischen Geräten angebracht werden um Störimpulse im Falle von Schaltstromkreisen im hohen Ma-e zu unterdrücken.

Amorphe kristalline Metallmaterialien:

Bilder:

Weitere Produkte und Dienstleistungen finden Sie unter folgenden Links:

SMD bestückung, Leiterplattenbestückung
Ferrite, Ferritekernen